Hitachi Zosen Inova Tag

Hitachi Zosen Inova AG > Posts tagged "Hitachi Zosen Inova"

SUEZ Joins Consortium Developing Energy from Waste Facility in East Rockingham, Australia The consortium developing the East Rockingham Resource Recovery Facility has awarded SUEZ, global expert in the water and waste resource management sectors, the role of waste management partner for the project for a minimum term of 20 years. SUEZ’s entry into the project represents the single largest commitment by a waste management company...

Read More

Als Generalunternehmer errichtet die Hitachi Zosen Inova BioMethan GmbH (HZI BioMethan) eine Gärstrecke mit Biogasaufbereitungsanlage in Brie-Comte-Robert, Frankreich. Die Biomethan-Ersteinspeisung in das Netz von Gaz Réseau Distribution France (GRDF) Ende März markiert einen wesentlichen Meilenstein des Projekts, das nun kurz vor dem Abschluss steht. Der Auftrag Brie umfasst neben der Gärstrecke eine Gasaufbereitung mit Membrantechnik für eine Einspeisekapazität von 130 Nm³/h Biomethan. Diese absolvierte im März...

Read More

Am 23. März 2017 unterzeichnete die Japan Bank for International Cooperation als Hauptfinanzgeberin die Finanzierung des ersten Kompogas®-Projekts in den USA. Die Trockenvergärungsanlage in San Luis Obispo County, Kalifornien, ist das erste DBFOO-Projekt von Hitachi Zosen Inova (HZI). Finanzierung gesichert Mit der Unterzeichnung des Finanzierungsvertrags am 23. März 2017 zwischen der Japan Bank for International Cooperation und der Betriebsgesellschaft Kompogas SLO LLC fiel der offizielle Startschuss zum...

Read More

Hitachi Zosen Inova (HZI) baut Edinburghs erste Energy-from-Waste-Anlage. Das Schweizer Clean-Tech-Unternehmen liefert die komplette Technologie inklusive der bewährten HZI-Verbrennungstechnologie und einer trockenen Abgasreinigung. Letztere ermöglicht es, den Wasserverbrauch zu senken und so die Gesamteffizienz der Anlage zu erhöhen.  Auf dem Gelände des Millerhill Zero Waste Parc, südlich der schottischen Hauptstadt Edinburgh im District Midlothian, wird eine Energy-from-Waste-Anlage (EfW) gebaut. Der Auftrag für die Planung, Konstruktion sowie...

Read More

Das Schweizer Clean-Tech-Unternehmen Hitachi Zosen Inova (HZI) hat die Inbetriebsetzung der Energy-from-Waste-Anlage in Greatmoor (UK) erfolgreich beendet. Die Anlage wurde dem Kunden FCC Environment übergeben, welcher im Auftrag der Grafschaft Buckinghamshire den Betrieb für die nächsten 30 Jahre sicherstellt. Für HZI ist dies bereits das sechste Projekt in Grossbritannien, das erfolgreich an den jeweiligen Kunden übergeben wurde.  Die vom Schweizer Clean-Tech-Unternehmen Hitachi Zosen Inova (HZI)...

Read More

Schweizer Technologieunternehmen realisiert Europas grösste EfW-Anlage, die jemals von einem einzelnen Generalunternehmer gebaut wurde Dank des erfolgreichen Abschlusses der ersten Energie-aus-Abfall-Anlage (EfW) in Ferrybridge (UK) hat das Schweizer Clean-Tech-Unternehmen Hitachi Zosen Inova den Auftrag zum Bau der zweiten Anlage zugesprochen erhalten. Dieses neunte Projekt der Firma in den UK wird zu einem neuen Meilenstein. Mit ihren gesamthaft vier Linien zählt die Anlage zu den grössten und energieeffizientesten Europas. Nach...

Read More

Der Betreiber einer Biogasanlage nahe Koblenz richtet sein Anlagenkonzept neu aus, indem er auf Biomethanerzeugung setzt. Er beauftragte Hitachi Zosen Inova BioMethan mit dem Bau einer Membrananlage für 500 Nm³/h Rohbiogas. Der Anlagenbetreiber beauftragte den Zevener Spezialisten Hitachi Zosen Inova BioMethan GmbH (HZI BioMethan) Anfang April 2016 mit dem Bau einer Gasaufbereitungsanlage. Realisiert wird diese mittels membranbasierter Gaspermeation für eine Rohbiogas-Kapazität von 500 Nm³/h. Die Membrantechnologie...

Read More

Beide PACs gemäss Planung unterzeichnet Mit den von HZI gelieferten, innovativen Technologien wird die KVA Horgen in Zukunft nicht nur energieeffizienter betrieben, sondern auch einen merklichen Beitrag zum Stoffrecycling leisten. Nach dem Preliminary Acceptance Certifiate (PAC) für das Kessellos im Juli 2015 erhielt HZI nun auch das PAC für das Los Rauchgasreinigung. Damit kann die Inbetriebsetzung erfolgreich abgeschlossen werden und die Anlage geht in den kommerziellen...

Read More

In der Zwischenzeit sind bei den Bauarbeiten 1 Million unfallfreie Arbeitsstunden geleistet worden. Das unterstreicht erneut die Relevanz unserer hohen HSE Standards bezüglich Strategie, Richtlinien und Abläufen. Die neue Anlage wird im Frühjahr 2016 in Betrieb gehen und dann bis zu 300‘000 Tonnen Abfälle pro Jahr verarbeiten. Die elektrische Leistung von 22 MW reicht aus um 36‘000 Haushalte zu versorgen....

Read More