Dublin, IRL

Energie-aus-Abfall

Durchsatz

600'000 t/a

Energieerzeugung

elektrische Energie

Thermische Energie

2 x 102,5 MWth

Die EfW-Anlage Dublin wurde auf der Halbinsel Poolbeg im Hafengebiet von Dublin errichtet. Sie zeichnet sich durch sehr niedrige Emissionen und eine sehr hohe Effizienz aus, die durch Kombination einer modernen Verbrennungstechnologie mit hohen Dampfparametern und einem wassergekühlten Kondensator erreicht wird. Der Netto-Wirkungsgrad der Anlage liegt bei über 30 %. Damit liegt die EfW-Anlage Dublin gleichauf mit anderen HZI-Installationen an der Spitze der europäischen Effizienzrangliste in der thermischen Abfallbehandlung.

Fakten

  • Konzept: luftgekühlter HZI Vorschubrost
  • Brennstoff: Siedlungsabfall
  • Heizwert: 11,5 MJ/kg
  • Anzahl Linien: zwei
  • Kesselkonzept: Vier-Zug-Kessel
  • Rauchgasreinigung: Gewebefilter, SNCR, Scrubber, HZI SemiDry

Kunde

  • Covanta

Betriebsbeginn

  • 2017

Lieferumfang

  • EPC-Vertrag zur schlüsselfertigen Lieferung der gesamten Anlage ohne Bauteil
No Comments

Post a Comment

Comment
Name
Email
Website