Thun, CHE

Energie-aus-Abfall

Durchsatz

130'000 t/a

Energieerzeugung

Fernwärme, elektrische Energie

Thermische Energie

1 x 46 MWth

Die EfW-Anlage «KVA Thun» verwertet jedes Jahr 100’000 Tonnen brennbaren Abfall von insgesamt 300’000 Einwohnern in 150 Gemeinden. Die Stadt am Thunersee ist das Wirtschaftszentrum des Berner Mittel- und Oberlands und bekannt für Skigebiete und malerische Landschaften. Die EfW-Anlage produziert etwa ein Drittel der elektrischen Energie, die die Stadt Thun benötigt und liefert zusätzlich Fernwärme für benachbarte öffentliche Einrichtungen.

Fakten

  • Konzept: wassergekühlter HZI Vorschubrost
  • Brennstoff: Siedlungsabfall, Klärschlamm
  • Heizwert: 12,6 MJ/kg
  • Anzahl Linien: eine
  • Kesselkonzept: Vier-Zug-Kessel mit externem Economiser
  • Rauchgasreinigung: Elektrofilter, SCR DeNOx, Restwärmegewinnung, Nasswäscher, Umlaufvorwärmer, Schlauchfilter zur Dioxinentfernung

Kunde

  • AG für Abfallverwertung, AVAG

Betriebsbeginn

  • 2004

Lieferumfang

  • Feuerung, Kessel, Energienutzung, Abgas-Behandlung, Flugaschewäsche, Abwasserbehandlung, Elektro- und Leittechnik