Unsere bewährten Innovationen und Technologie-Updates für zufriedene Anlagenbetreiber

HZI Kompogas ist der Markt- und Technologieführer für Trockenvergärungsverfahren. Wir entwickeln, bauen und betreiben Anlagen, in denen organische Abfälle kommunalen, gewerblichen und industriellen Ursprungs wiederaufbereitet werden. Unsere Kompogas®-Anlagen bauen wir mithilfe eines modularen Systems, welches kundenspezifische Lösungen ermöglicht.


Kompogas®-Fermenter  l  Kompogas®-Anlagen  l  KOM+PRESS


ad


 

Kompogas®-Fermenter

Das Kernstück des patentierten Kompogas®-Verfahrens

Die Vergärung findet im Kompogas®-Fermenter statt. Unsere Fermenter sind in verschiedenen Grössen als Stahl- und Betonfermenter erhältlich. Beide Baureihen sind mit den gleichen widerstandsfähigen Rührwerkskomponenten ausgestattet und können für alle Substrate (Bioabfall, Grünabfall, organische Bestandteile der allgemeinen Abfallsammlung) verwendet werden. Die Eintrags- und Austragstechnik ist an die spezifischen Anforderungen der entsprechenden Substrate angepasst. Zwei, drei oder mehr Fermentermodule können zu einer grösseren Anlage kombiniert werden, um jedes erforderliche Durchsatzvolumen zu erreichen.

Digester_s

Kompogas®-Betonfermenter
Der Fermenter, der in seiner Standardausführung über eine Netto-Speicherkapazität von 1300 m3 verfügt, besteht aus einem Tank aus Ortbeton mit einer Stahlkappe und einer Innenverkleidung aus Stahl. Die Struktur ist TüV-geprüft und setzt dank der Doppelwand neue Sicherheitsstandards.

Kompogas®-Stahlfermenter
Unsere Kompogas®-Stahlfermenter sind in diversen Grössen erhältlich. Die Standard-Speicherkapazitäten betragen 1200 m3, 1500 m3, 1800 m3 und 2100 m3. Der Fermenter ist aus vorgefertigten Stahlelementen zusammengeschweisst und die Struktur TüV-geprüft. Der modulare Aufbau setzt neue Standards in Hinblick auf die Bauweise.

  Top


-

Kompogas®-Anlage

Innovative Lösungen für den Bau von Vergärungsanlagen

Mit mehr als 75 Kompogas®-Anlagen auf der ganzen Welt besitzt HZI mehr als 400 Jahre an gesammelter Betriebserfahrung. Gerne teilen wir das Know-how, das wir uns an diesen Standorten angeeignet haben, mit unseren Kunden.

plants_s

Unsere Anlagen

  • wandeln organische Abfälle in ökologische Ressourcen um.
  • erzeugen Energie und nützliche biologische Substanzen.
  • erfüllen alle wichtigen Hygienestandards.
  • erfüllen die höchsten Sicherheitsanforderungen.
  • erzielen einen überdurchschnittlichen Gasertrag – üblicherweise ein Drittel mehr als Anlagen mit diskontinuierlichen Verfahren.
  • erfordern wenig Platz.
  • eignen sich für die Aufrüstung bestehender Vergärungsanlagen.

  Top


-

KOM+PRESS

Entwässerungspresse zur Trennung von Gärrückständen aus der anaeroben Trockenfermentation

Kompogas baut und betreibt seit über 20 Jahren Anlagen für die anaerobe Trockenfermentation von organischen Abfällen. Die KOM+PRESS wurde anhand von praktischen Erfahrungen entwickelt und vereint jahrelanges Know-how und innovative Ideen mit solidem Maschinenbau. Sie sorgt für eine gründliche und effiziente Entwässerung des Digestats und zeichnet sich durch eine lange Betriebsdauer, einfache Wartung und niedrige Betriebskosten aus.

KomPress

Eigenschaften der KOM+PRESS:

  • Doppelt gelagerte Schneckenwelle mit verschleissgeschützten Spiralwicklungen
  • Klappbare Körbe und Siebe
  • Staukonus mit auswechselbarem Verschleissschutz
  • Vorentwässerungssieb und auswechselbare Verschleisseinlagen im Einlaufschacht
  • Verstellbarer Abstreifer am Materialeinzug
  • Abdichtung der Antriebsseite mit Zentralschmierung
  • Einteilige Ablaufwanne
  • Integriertes Hydraulikaggregat und Zentralschmierung
  • Funktionsorientiertes Design für einfache Zugänglichkeit und Reinigung

  Top